Deutsch Schweiz Frankreich
Mobile Navigation

Sie sind hier:  Deutschland  »  Berufliche Mobilität  »  Berufsbildung in Europa »  Europass

Europass

Der Europass ist für beruflich mobile Menschen besonders interessant. Seit seiner Einführung 1999 als Europass Berufsbildung wurde das Projekt stetig weiterentwickelt und ausgeweitet. Die EU-Kommission will damit das Lernen und Arbeiten in Europa erleichtern und die grenzüberschreitende Mobilität erhöhen.

Mitte 2020 ging das neue Europass-Portal mit stark erweiterten Funktionen online. Es kann kostenlos genutzt werden, ist frei von Werbung und steht in allen EU-Amtssprachen zur Verfügung. Der Datenschutz wird sehr ernst genommen.

Die wesentlichen Bausteine des Europass-Portals sind:

  • das e-Portfolio, in dem Nutzerinnen und Nutzer ein persönliches Profil mit Angaben zu Ausbildung, Berufserfahrung, Interessen und Zielen anlegen können und in einer dazugehörigen Bibliothek wichtige Dokumente (z. B. Lebensläufe, Arbeitsproben, Zeugniskopien) speichern können.
  • das Bewerbungstool: das Europass-Portal ermöglicht es, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben - auch in verschiedenen Designs - zu erstellen. Die Dokumente können anschließend als PDF-Datei gespeichert und versendet oder gedruckt werden. Alternativ ist es auch möglich, Teile des Profils für einen befristeten Zeitraum mit Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu teilen.
  • die Suchfunktion für Stellenanzeigen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Qualifikationen in ganz Europa. Für die verknüpften Stellenanzeigen besteht eine Kooperation mit EURES, dem europäischen Portal zur beruflichen Mobilität.
  • die digitalen Fähigkeitsnachweise: innerhalb des Europass-Portals hat die EU-Kommission einen technischen Rahmen geschaffen zum Ausstellen, Speichern, Verifizieren und Teilen von digitalen Fähigkeitsnachweisen. Damit soll ein europaweit einheitlicher Standard für digitale Qualifikationen, Zertifikate und andere Fähigkeitsnachweise bereitgestellt werden.

Das Europass-Profil löst den bisherigen Europa-Lebenslauf ab, der bisherige Europass-Sprachenpass ist jetzt in das Profil integriert. Europass Mobilität, Europass Zeugniserläuterungen und Europass Diploma Supplement bleiben bis auf Weiteres unverändert.

Mit dem Europass Mobilität werden Auslandsaufenthalte und die dabei erworbenen Kompetenzen nachgewiesen. Die Institution bzw. der Betrieb, der das Auslandspraktikum organisiert hat, und der Gastbetrieb/ die Gasteinrichtung füllen die entsprechenden Unterlagen aus und das nationale Europass-Zentrum bestätigt es. Dazu muss die entsendende Einrichtung allerdings beim Europass-Zentrum registriert sein. Den Europass Mobilität gibt es nach Ende des Praktikums bzw. einer anderen Mobilität.

Außerdem bündelt das Europass-Portal wichtige Informationen, insbesondere zu

  • zentralen Informationsstellen und Internetseiten in den einzelnen Mitgliedsstaaten
  • Anerkennung von Abschlüssen innerhalb Europas
  • Validierung von Kompetenzen und Fähigkeiten, die außerhalb formaler Bildung und Ausbildung erworben wurden
  • Arbeitsmarkttrends.

Zeugniserläuterungen als Informationsquelle

Die Europass-Zeugniserläuterungen informieren über Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen, die während einer Ausbildung oder einer Weiterbildung erworben werden und sie geben Hinweise zu Dauer, Art und Niveau sowie zum Bildungsgang, auf dem sie erreicht wurden. Angesichts unterschiedlicher Rahmenbedingungen und Ausbildungsinhalte in den europäischen Ländern sind das wichtige Informationen für Auszubildende und Ausbilder/innen, Schüler/innen und Lehrer/innen, Arbeitsnehmer/innen und Arbeitgeber/innen - alle, die beruflich Grenzen überschreiten.

Auf der Interseite des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) können Zeugniserläuterungen zu einer Vielzahl von Ausbildungs- und Fortbildungsberufen eingesehen werden. Sie liegen in deutscher, englischer und französischer Sprache vor. Erläuterungen zu Berufen mit staatlichen Abschlüssen (an Fachschulen und Berufsfachschulen) finden sich auf der Website der Kultusministerkonferenz (KMK).

Auch in anderen europäischen Ländern gibt es Zeugniserläuterungen. Sie ermöglichen es, sich über den Zuschnitt von Berufen, die Anforderungen und die Ausbildungsinhalte im jeweiligen Land zu informieren.

Termine

Jobstart Börse Freiburg

| Termine

wurde auf den 1./2. Juni 2022 verlegt!

Weiterlesen

Jugendbildungsmesse 2022

| Termine

Die JuBi - Jugendbildungsmesse findet trotz Pandemie an einigen Standorten statt und bietet Informationen zu Themen wie Auslandsjahr,…

Weiterlesen